Fühlen Sie sich manchmal gefährdet und unsicher; sei es zu Hause, im Ausgang, beim Joggen, beim Einkaufen, am Bahnhof oder in der Tiefgarage? Für uns beginnt Selbstschutz nicht erst bei einer physischen Konfrontation, sondern bereits bei der Art und Weise, wie wir im Alltag auftreten, wie wir unser Umfeld wahrnehmen, wie wir Grenzen setzen und durchsetzen. In diesem Workshop erarbeiten wir zusammen die Grundlagen einer gesamtheitlichen Selbstverteidigung, auch spezifisch für Frauen. Das Ziel dieses Kurses ist es, die Teilnehmer zu befähigen, mit dem richtigen Mindset im alltäglichen Umfeld, einen physischen Konflikt – wenn immer möglich – zu vermeiden; aber auch – falls erforderlich – sich durch eine angemessene sofortige Reaktion gegen Übergriffe effizient zu verteidigen. Deshalb fokussieren wir uns in einem ersten Schritt auf das nicht mit mir» Mindset, auf das persönliche Alarmsystem (dass jeder Teilnehmer von Natur aus hat) und auf die damit verbundene Körpersprache. In einem zweiten Schritt trainieren wir anhand von Fallbeispielen einfache Techniken und Taktiken zur Abwehr von physischen Angriffen.

Ort & Datum:
5. November 2017, 14 bis 18 Uhr | CHF 150.00

3. Dezember 2017, 10 bis 12.30 Uhr | CHF 75.00
DIESER KURS IST NUR FÜR FRAUEN

Kursort
SI VIS PACEM GmbH, Protective Tactics, Walenbüchelstrasse 3, 9000 St. Gallen

  • Der Kurs ist aufgeteilt in einen Einführungs-, Theorie- & Praxisteil

Ausbildungsinhalt

 

  • Kennenlernen der mentalen Aspekte der Selbstverteidigung
  • Training verschiedener Verteidigungstechniken und -taktiken gegen häufige An-/Übergriffe – auch speziell ausgelegt für Frauen
  • Anwendung der gelernten Techniken und Taktiken in verschiedenen Szenarien

Ziel

  • Sensibilisierung auf das Thema der frauenspezifischen Selbstverteidigung
  • Früherkennung möglicher Gefahren im unmittelbaren Umfeld
  • Selbstsicherheit bei der Setzung und Durchsetzung von Grenzen im Alltag
  • Lernen konkreter Verhaltensweise zur Vermeidung resp. Beendigung von Konfrontationen und Übergriffen
  • Lernen von Verteidigungstechniken gegen die häufigsten Angriffe auf Frauen

Instruktor:
Unsere Instruktoren haben langjährige Erfahrungen:

Marc Séquin und Samuel Frei
Die Instruktoren dieses Workshops sind Instruktoren des weltgrössten Krav Maga Verbandes (IKMF).

 

Organisation:

  • Ausbildungszeit: 2,5 oder 4h
  • Teilnehmer: mind. 5 Personen
  • Im Preis von CHF 75.— (2,5 h) / CHF 150.– (4 h)
    «Bring a friend aktion»: Wenn sich mindestens 2 Personen zusammen anmelden, beträgt der Preis noch CHF 60.– pro Person / nur bei 2,5 h-Kurs)
  • Kleidung: Streetwear oder Trainingskleidung und Indoor-Trainingsschuhe
  • Schlagpolster, Gummmimesser sowie ein Pausengetränk sind inbegriffen

Spezielles:

  • Sie haben die Möglichkeit, sich später in den Shops des Urban Summits Network (U.S.N.) umzusehen und bei einem Kauf erhalten Sie 10% Rabatt auf alle Zubehörartikel sowie auf alle weiteren Trainings.

Der Veranstalter übernimmt keine Kosten, die im Rahmen von medizinischen Behandlungen anfallen. Alle Teilnehmenden haben einen Nachweis über eine abgeschlossene und gültige Kranken- und Unfallversicherung vorzuweisen. Der Veranstalter kann von Interessenten einen Zentralstrafregister, ein polizeiliches Führungszeugnis oder einen Bedarfsnachweis verlangen.

Anmelden für weitere Informationen

(first come first serve)

Ich interessiere mich für den Kurs «Erste Schritte zum Selbstschutz».Ich melde mich für den Kurs vom 5. November 2017 an.Ich melde mich für den Kurs vom 3. Dezember 2017 (nur für Frauen) an.